|DE

Die Reconomy Group erwirbt die RENE AG, um das globale WEEE- und Umwelt-Compliance-Angebot zu erweitern

26. Juli 2022
  • Reconomy Group Unternehmen Reverse Logistics GmbH übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2022 die RENE AG, ein deutsches Dienstleistungsunternehmen für Compliance-Lösungen im Bereich Kreislaufwirtschaft / WEEE, das seit 2005 besteht
  • Die Übernahme passt in die Strategie der Reconomy Group als Asset-Light-Unternehmen, ihre führende Rolle als umfassender Anbieter globaler Compliance-Lösungen weiter auszubauen
  • RENE ergänzt das Angebotsspektrum an Compliance-Programmen der Reconomy Gruppe in Europa, bietet attraktive Lösungen für Datenmanagement und Zahlungsdienste für Kunden in B2B- und B2C- Märkten
  • Durch die Übernahme kann die Comply Division der Reconomy Group ihren Kunden nun einen einzigartigen Zugang zu einem hochwertigen, globalen Recycling-Netzwerk bieten und somit effektive und umweltfreundliche Logistiklösungen anbieten

Die Reconomy Group hat die RENE AG mit Sitz in Eppishausen im Allgäu übernommen. Die RENE AG verfügt über 17 Jahre Erfahrung im Bereich Elektro- und Elektronikgeräte, Batterien und Verpackungsvorschriften und ist in über 60 Ländern weltweit tätig.

Die Comply Division der Reconomy Group besteht aus Valpak (UK), Noventiz (Deutschland) und Reverse Logistics GmbH (RLG) (International, Hauptsitz in Deutschland), die bereits umfassende globale Nachhaltigkeitsberatung und Umwelt-Compliance-Services für Großkunden in allen Sektoren anbietet. Die RENE AG wird in erster Linie auf RLG ausgerichtet, wo die Kombination von komplementären Dienstleistungen den Kunden erhebliche Vorteile bringen wird. Beide Unternehmen betreiben WEEE- und Batterie-Rücknahmesysteme und verfügen über Netzwerke zugelassener Recycler, sodass dieser Schritt die geografische Reichweite und Kapazität insgesamt erweitert. So betreibt beispielsweise die RENE AG in Dänemark ein eigenes Rücknahmesystem für Elektroaltgeräte, während sich RLG in zahlreichen anderen Ländern innerhalb und außerhalb Europas etabliert hat.

Die RENE AG passt perfekt zum technologiegestützten Asset-Light-Modell der Reconomy Group und wird über die WEEE-, Batterie- und Compliance-Systeme hinaus weitere Expertise in den Bereichen Datenmanagement, Berichterstattung, Beratung und Zahlungsdienste für B2B- und B2C-Märkte ergänzen. Somit können Kunden auf der ganzen Welt über alle Branchen hinweg auf alle benötigten Services unter einem Dach zugreifen.

Patrick Wiedemann, CEO von RLG und Divisional CEO für Comply bei der Reconomy Group, kommentierte die Übernahme wie folgt : „Diese Transaktion ist der nächste Schritt, um die Reconomy Group noch breiter aufzustellen und unsere globale Präsenz auszubauen. Die RENE ist eine großartige Ergänzung und passt aufgrund des Asset-Light-Ansatzes der Gruppe und unserer Marken der Comply Division kulturell perfekt zu uns . Neben dem WEEE-System in Dänemark ist für uns vor allem das internationale Recycling-Netzwerk spannend, aber auch in den anderen Leistungsbereichen bietet die Kombination rundum erhebliches Potenzial und ein erweitertes Leistungsspektrum für die Kunden beider Unternehmen.

Maximilian Scheppach, CEO von RENE, ergänzt: „ Mit ihren hohen Standards werden die Reconomy Group und RLG ein exzellenter Partner für unsere Kunden sein, in unsere Produkte investieren und die traditionelle Stärke von RENE als Komplettanbieter mit hoher Serviceorientierung weiterführen auf nationaler und internationaler Ebene. Auch internationale Kunden suchen nach effizienten, unbürokratischen Lösungen für Finanzierungsströme. Dafür bringt die RENE AG ihre langjährige Erfahrung im Reverse Factoring in die Kooperation ein.“

Reconomy Group CEO, Paul Cox, sagte abschließend: „Die Übernahme von RENE ist Teil unserer strategischen Roadmap, um die Reconomy Group zum führenden globalen Akteur für Umwelt-Compliance und nachhaltige Lösungen bei der Rücknahme von Produkten und Materialien zu machen. Wir haben in jüngster Zeit ein phänomenales Wachstum in unserer Comply Division erlebt, die weltweit über 80 Länder bedient. Wir sind sicher, dass die Übernahme von RENE unser Angebot noch weiter stärken und uns dabei helfen wird, auf unseren „Purpose“ hinzuarbeiten, eine wirklich nachhaltige Welt zu schaffen, indem wir endliche Ressourcen schonen. Wir heißen alle Kollegen von RENE herzlich in der Familie der Reconomy Group willkommen.“

Aktuelles

EPR Assessment of Electrical and Electronic Equipment for B2C or B2B use

The European WEEE Directive 2012/19/EU covers and specifies how to report Electrical and Electronic Equipment (EEE) used by consumers and EEE intended for professional use. “B2C” (business to consumer) and “B2B” (business to business) are the terms primarily used in this context. When looking at EPR obligations, (amongst others) three criteria are relevant for a […]

Read More
Die Reconomy Group erwirbt die RENE AG, um das globale WEEE- und Umwelt-Compliance-Angebot zu erweitern

Reconomy Group Unternehmen Reverse Logistics GmbH übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2022 die RENE AG, ein deutsches Dienstleistungsunternehmen für Compliance-Lösungen im Bereich Kreislaufwirtschaft / WEEE, das seit 2005 besteht Die Übernahme passt in die Strategie der Reconomy Group als Asset-Light-Unternehmen, ihre führende Rolle als umfassender Anbieter globaler Compliance-Lösungen weiter auszubauen RENE ergänzt das Angebotsspektrum an […]

Read More
REBAT steigert Sammelmenge erneut um über 50%

Deutschlands größtes Rücknahmesystem für Gerätebatterien weiter auf Wachstumskurs Neue gesetzliche Sammelvorgabe von 50% mit 57,0% deutlich übertroffen REBAT gibt Mengen an mehrere Marktbegleiter ab In einem turbulenten Jahr für den Gerätealtbatterienmarkt hat REBAT die beeindruckenden Erfolgszahlen der Vorjahre abermals übertroffen. Über 15.400 Tonnen Altbatterien hat das REBAT-System im Jahr 2021 gesammelt und recycelt. Dies entspricht […]

Read More
BACK TO MAIN NEWS
menucross-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram